Kategorien
Norwegen 2020

Tag 4: Kristiansand und Fahrt nach Stavanger

Nach einem ausgiebigen Frühstück haben wir uns auf den Weg nach Kristiansand gemacht. Zum ersten Mal mussten wir mit unserem Wohnmobil einen Parkplatz in der Stadt suchen. Wie sich gezeigt hat, muss man sich mit einem fast 7,50m langen Gefährt etwas durchmogeln. Letztendlich haben wir aber einen Parkplatz nahe am Zentrum am Bahnhof/Hafen gefunden. Wir erkundeten den Hafen und die Innenstadt. Außerdem besuchten wir den „Kristiansand Domkirke“, die außen allerdings momentan renoviert wird und die Festung „Christiansholm Festning“. Ein Bild der sehenswerten Fassade vom McDonalds haben wir ebenfalls gemacht. Bevor es dann weiterging, stärkten wir uns noch bei einem Kaffee.

Auf der Fahrt von Kristiansand nach Stavanger konnten wir dann zum ersten Mal die norwegische Fjordlandschaft genießen. Hinter jeder Kurve und jedem Tunnel lagen außergewöhnliche Aussichten. Vor lauter Staunen haben wir davon allerdings sehr wenige Fotos gemacht. Das werden wir die nächsten Tage sicherlich nachholen. Die Fahrt dauerte etwa 3 Stunden, dann waren wir am Campingplatz Mosvangen angekommen. Der Campingplatz war bereits überaus voll, allerdings konnten wir noch eines der letzten Plätzchen ergattern. Nachdem wir zu Abend gegessen hatten, machten wir uns noch auf einen kurzen Spaziergang entlang am See, der direkt am Campingplatz liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.