Kategorien
Norwegen 2020

Tag 17: Wanderung am Fjord (Teil 2)

Da der Tag mit vielen Wolken begann, änderten wir unsere Pläne kurzfristig. Statt an den Dalsnibba zu fahren und dort den „Geiranger Skywalk“ zu besuchen, machten wir nochmal eine Wanderung am Fjord. Dieses Mal gingen wir allerdings in nordwestliche Richtung zum Wasserfall „Storsæterfossen“. Auch das war eine Wanderung steil nach oben. Allerdings entschädigte auch dieses Ziel für die Mühen beim Aufstieg. Man konnte nicht nur von oben auf den Wasserfall herunterschauen, sondern auch darunter durchgehen. Bei den Wassermassen war das ein spektakuläres und feuchtes Vergnügen.

Vom Wasserfall machten wir uns dann nochmal zu einem zweiten Aussichtspunkt auf. Vorbei an der Hütte „Vestas“ ging zunächst durch eine Alpakka-Weide. Später kamen auch Schafe und Ziegen dazu. Der Aussichtspunkt befand sich dann oberhalb des Örtchens Geiranger, auch dieses Mal mit fantastischer Aussicht.

Wir machten uns dann auf den Heimweg, nicht ohne an der Hütte einzukehren. Dort gab es zur Stärkung Kaffee und Waffeln.

Unten angekommen machten wir uns das Abendessen. Heute gab es neben den klassischen Spaghetti mit Pesto auch selbstgemachte Pfannkuchen. Moni ließ es sich nicht nehmen, diese im Wohnmobil zu backen. Dazu gab es Römme, Marmelade und Zimt/Zucker. Danach legten wir zur Dämmerung noch einen kurzen Abschiedsspaziergang in Geiranger ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.